Made in Wädenswil. Industriegeschichte vom Seidentuch zum Landistuhl


AKTUELL


So, 25. Februar – Führung durch die Ausstellung. 11.15 Uhr

So, 3. März – Spaziergang Industriehallen und Fabrikantenvillen. 11.15 Uhr bei der Stadtbibliothek

Fr, 8. März – Ausstellungs-Soirée. 17–22 Uhr


ÖFFNUNGSZEITEN

Mittwoch 14–17 Uhr

Samstag 14–17 Uhr

Sonntag 11–16 Uhr

Eintritt Fr. 10.– / Legi Fr. 5.–

bis 16 Jahre gratis

Kulturgarage Wädenswil

Florhofstrasse 15

Lageplan

Rauchende Kamine und ratternde Webstühle prägten einst das Dorf- und Arbeitsleben. Aus der Wädenswiler Industrie stammten Stoffe, Seifen, Mützen, Metallwaren, Feuerwehrgeräte und vieles mehr. Wir zeigen diese breite Produktevielfalt und werfen einen Blick in die Fabrikhallen und Häuser der Arbeiterinnen und Arbeiter. Welche Bedingungen herrschten in den Fabriken? Welche Produkte stellte man her? Und wie wurde aus dem Industriedorf die heutige Bildungsstadt?



Download
Flyer zur Ausstellung
Flyer Made in Wädenswil.pdf
Adobe Acrobat Dokument 120.0 KB