AUSSTELLUNGEN


Die HGW organisierte in den vergangenen Jahren historische Ausstellungen an wechselnden Orten, die bei der Bevölkerung auf breites Interesse stiessen:

2017 MUSEUMSNACHT IM BEZIRK HORGEN

Die HGW zeigte sechs historische Filme aus den Jahren 1926 bis 1949 gleichzeitig.

145 Besuchende.

Der Trailer zu unserer Veranstaltung an der Museumsnacht.

2017 MACHT GEBEN GLÜCKLICH?

Siehe hier...

 

2016 WÄDENSWIL 1916 EINE INSZENIERUNG

Zur Eröffnung der Kulturgarage lud die HGW zusammen mit dem Volkstheater Wädenswil in der Co-Produktion «Wädenswil 1916 – eine Inszenierung» zu einer Zeitreise in eine Beiz von 1916 ein. Jede der dreissig Veranstaltungen begann mit einer kurzen Theaterszene, in der zwei bis drei ausgewählte Persönlichkeiten von 1916 schauspielerisch zum Leben erweckt wurden. In dreizehn Ausstellungsstationen wurden die Protagonisten und die im Jahr 1916 aktuellen Themen dargestellt.

30 Veranstaltungen, 1324 Besucher

 

2011 DINGSDA

Pfahlbauausstellung auf der Halbinsel Au

Wanderausstellung der Kantonsarchäologie

1369 Besucher, 6 Führungen für Erwachsene

und 10 Führungen für Schulklassen

 

2010 HEIMGANG. WIE WÄDENSWIL DEM TOD BEGEGNETE 

1052 Besucher, 15 Führungen für Erwachsene

und 13 Workshops

 

2010 TEMPORÄR – im Feuerwehrhaus

1232 Besucher, 18 Führungen für Erwachsene

und 10 Workshops

 

2008 IIS UND BOCKPIER

im Felsenkeller der ehemaligen Brauerei Wädenswil

240 Besucher: Wegen der grossen Nachfrage 8 statt

3 Aufführungen

 

2007 SCHATZKAMMER WÄDENSWIL

2015 Besucher, 22 Führungen für Erwachsene

und 23 Workshops

 

Daneben führte die HGW zahlreiche kleinere Veranstaltungen

und durch bot mehrmals Aktivitäten für den Wädenswiler Ferienpass an.