Ausstellung 2020


Die Erfindung der Fotografie vor bald 200 Jahren verändert die Welt – und auch in Wädenswil verbreitet sich die Neuheit rasant, ebenso wie etwas später der Film. Die Ausstellung lässt uns durch die Linsen der Fotografin und des Filmers schauen. Wie präsentierte man sich vor 100 Jahren vor der Kamera? Welche freudigen, eindrücklichen und denkwürdigen Ereignisse fing man ein? Wie hat sich das Aussehen unserer Stadt verändert? Vieles steht nicht mehr, ist aber durch Fotografie und Film erhalten geblieben.


ÖFFNUNGSZEITEN

Mittwoch 14–17 Uhr

Samstag 14–17 Uhr

Sonntag 11–16 Uhr

Fasnacht 29.2./1.3. geschlossen

Eintritt Fr. 8.– / bis 12 Jahre gratis

Kulturgarage Wädenswil

Florhofstrasse 15

Lageplan


AKTUELL

So, 23.2., 11.15 Uhr – öffentliche Führung durch die Ausstellung


29.2./1.3.Fasnacht. Die Ausstellung bleibt geschlossen


So, 8.3., 11.15 Uhr Schiffsteg – Durch die Linse geblickt – verschwundenes Wädenswil: Geführter Spaziergang durchs Dorf


Die GV der Historischen Gesellschaft findet am 5. März statt.



Download
Flyer zur Ausstellung
Abgelichtet_Flyer_Ausstellung.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.8 MB